ecollective's Das unnachhaltigste Reisen

Wir richten unsere Aufmerksamkeit gerne auf positive Klimaschutzmaßnahmen – es gibt so viele fantastische Menschen, die großartige Arbeit zur CO2-Reduktion leisten, um die Klimakrise zu bewältigen. Aber manchmal muss man Dinge ausrufen.

Nachhaltige Tourismusinitiativen werden immer alltäglicher – das freut uns (siehe Tourismus erklärt um einige Beispiele zu sehen). Leider haben einige Menschen die Dringlichkeit der Klimakatastrophe, in der wir leben, immer noch nicht ganz begriffen. Hier sind ein paar Beispiele, bei denen Sie sich winden werden.

Der große Südflug

Das verblüfft uns wirklich – verbringen Sie 12 Stunden Ihres Tages damit, von Sydney nach Sydney über die Antarktis zu fliegen.

Wir hatten Mühe, etwas zu finden, das einen höheren CO2-Fußabdruck pro Tag hat, mit so wenig Nutzen. Die Tatsache, dass sie dies erreicht haben, während sie auf das Aushängeschild der Klimakrise (Antarktis) starrten, ist uns nicht entgangen. Bestnoten.

Zusätzliches Guthaben für die Leute, die den Sitz über dem Flügel kaufen, was bedeutet, dass sie nicht einmal etwas sehen können.

Wir sind uns sicher, dass das Essen gut war.

Geschätzter CO2-Fußabdruck: 1150 kg CO2e pro Person

Vorteil für das Ziel (Antarktis): 0

Die Kreuzfahrt ins Nirgendwo

Gehen Sie an Bord Ihrer Kreuzfahrt für ein aufregendes 2-, 3- oder 4-tägiges Abenteuer ins Nirgendwo.

In dieser sich bewegenden Metropole sind die zwei wichtigsten Aktivitäten der Besuch der Aussichtsplattform, um die Aussicht auf, ähm, nirgendwo zu sehen. Wenn das Ihr Boot nicht rockt, gehen Sie in den Virtual Reality-Raum, wo Sie so tun können, als wären Sie woanders.

Geschätzter CO2-Fußabdruck: 1800 kg pro Person. (4-tägiger Ausflug, vorausgesetzt, Sie wohnen in der Nähe des Hafens).

Vorteil für das Ziel (nirgendwo): 0

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scrolle nach oben